DU MÖCHTEST HELFEN?


KONTAKT AUFNEHMEN

JETZT SPENDEN

  zurück
weitere Schützlinge


- Staffordshire Terrier - Mops Mischling - männlich, geboren ca. 2012 - kastriert, geimpft, gechipt - im Tierheim seit ... - Staffordshire Terrier - Mops Mischling
- männlich, geboren ca. 2012
- kastriert, geimpft, gechipt
- im Tierheim seit dem 30.08.2016

Schorse heißt der mittelgroße schwarze Staffordshire/Mops - Mischling, der seit Ende August 2016 im Tierheim Uelzen wohnt.

Seine Vorbesitzer waren in jeder Beziehung mit dem Hund überfordert und so kam er über Umwege ins Tierheim.

Schorse sucht nun ganz dringend ein neues und dauerhaftes Zuhause, denn er kommt mit den Tierheimbedingungen nicht allzu gut klar.

Der hübsche Rüde hat in seiner Vergangenheit offenbar vieles entbehren müssen, was einen Hund zu einem selbstsicheren, loyalen und zuverlässigen Begleiter macht.

Er braucht seine Zeit, um sich an neue Menschen zu gewöhnen und vertrauensvoll auf sie zuzugehen; hat er sie aber erst einmal in sein Herz geschlossen, genießt er den engen Kontakt mit ihnen und offenbart seine menschenbezogene, verschmuste Seite.

Bei Spaziergängen zeigt Schorse leider immer wieder deutliche Zeichen seiner Unsicherheit, was sich in aggressivem Fehlverhalten äußert, das durchaus ernst genommen werden muss.

Ein Muster der Auslöser für dieses Verhalten ist nur schwer erkennbar.

Jedoch lässt er sich auch relativ schnell wieder beruhigen und mit gezieltem, konsequenten Training wird dieses Verhalten sicherlich zu korrigieren sein.

Seine neuen Menschen sollten daher in der Lage sein, seine Körpersprache richtig zu deuten und in der jeweiligen Situation entsprechend zu reagieren, damit Schorse Vertrauen und Sicherheit aufbauen kann.

Der temperamentvolle Vierbeiner spielt für sein Leben gerne, aber braucht auch gezielte Spielpausen und Grenzen, damit er nicht überdreht. Die Grundkommandos „Sitz!“ und „Aus!“ kennt und befolgt Schorse. Mit Artgenossen ist er gut sozialisiert und geht auch bei Fremdbegegnungen mit ihnen artig an der Leine.

Sein neues Zuhause sollte reizarm, stressfrei und ohne Kinder sein. Ausreichend Platz, wo der lebhafte Schorse mit seinen Menschen lernen, spielen und toben kann, wäre optimal.

Der niedliche Rüde braucht noch sehr viel konsequente, aber liebevolle Erziehung und körperliche und geistige Auslastung, die ihn zu einem ausgeglichenen, zuverlässigen und nervenstarken Hund werden lassen – in jeder Situation.

Für Schorse werden deshalb unbedingt hundeerfahrene Menschen gesucht, die über ausreichenden Sachverstand und viel Zeit und Geduld verfügen, um dem fröhlichen Kerlchen all das zukommen zu lassen, was er braucht, um ein glücklicher und entspannter Hund zu werden.

Verträgt sich mit Rüden
Verträgt sich mit Hündinnen
Gruppentier
Spezielle Kenntnisse erforderlich
Kastriert / Sterilisiert




AKTUELLES ZUHAUSE

Tierschutzverein Uelzen und Umgebung e.V.

29525 Uelzen
zum Tierheimprofil