DU MÖCHTEST HELFEN?


KONTAKT AUFNEHMEN

JETZT SPENDEN

  zurück
weitere Schützlinge


Muesli ist so klein und war schon unerwünscht. Vielleicht wegen seiner Augen, die eine Besonderheit haben. Die Tierschützer haben ihn beim Tierarzt durchchecken lassen, es handelt sich um eine sogenannte "Persistierende Pupillarmembran". Normalerweise bildet sich die Membran in der 2.-4. Lebenswoche... Muesli ist so klein und war schon unerwünscht. Vielleicht wegen seiner Augen, die eine Besonderheit haben. Die Tierschützer haben ihn beim Tierarzt durchchecken lassen, es handelt sich um eine sogenannte "Persistierende Pupillarmembran". Normalerweise bildet sich die Membran in der 2.-4. Lebenswoche vollständig zurück. Die Ursache dass rudimentäre Anteile der Pupillarmembran sich nicht zurückbilden, sind nicht ganz bekannt, vermutlich ist es eine erblich bedingte Störung. Therapie gibt es keine und es besteht meistens auch kein Handlungsbedarf. Die Entwicklung der Augen, (Augenlider, Linse, Sehnerv) ist bei Muesli normal. Er sollte nur beobachtet werden, also bei den regelmäßigen Check ups beim Tierarzt mituntersucht werden.
Muesli ist ein ganz liebes und zutrauliches Kerlchen, der sich endlich eine liebe Familie wünscht, die ihn so akzeptiert, wie er ist.
Aufenthaltsort: Spanien/Bilbao

Verträgt sich mit anderen Katzen
Familienfreundlich
Für Senioren geeignet
Kastriert / Sterilisiert
Hauskatze
Gruppentier




AKTUELLES ZUHAUSE

Tierhilfe Miezekatze e.V.

65606 Villmar
zum Tierheimprofil